Tempel der Berührung menu close menu

Angebote mit Bambus-Massage

Die Bambus-Massage

Die Bambus-Massage ist eine Entspannungsmassage, die mit Bambusstäben durchgeführt wird. Ihren Ursprung hat die Massage im asiatischen und polynesischen Raum. Sie wird dort traditionell schon seit Jahrhunderten angewandt. Der Bambus steht für Stärke und Anmut. Er symbolisiert Lebensenergie, Wohlstand, ewige Jugend, Langlebigkeit und Frieden.

Die Bambus-Massage kann:

-Verspannungen lockern und lösen

-für eine gute Durchblutung sorgen

-kann Endorphine freisetzen

-den Heilungsprozess beschleunigen

-das Bindegewebe festigen

-Stress abbauen

-den Gewebe Stoffwechsel verbessern

-tiefe Entspannung schenken

Die Bamboo-Sticks, wie die Bambusstäbe genannt werden, sind unterschiedlich groß. Es wird jede Körperpartie durch die verschieden großen Stäbe individuell von der Masseurin behandelt. Vor der Massage werden die Bamboo-Sticks erwärmt und  die Haut wird mit pflegenden ätherischen Ölen einmassiert.  Anschließend wird der ganze Körper sanft mit einem Bambusbesen abgestrichen.

Die Bambus-Massage hat den Vorteil, dass der wärmende Effekt großen Einfluss auf eine tiefenwirksame Entspannung hat. Klassisch gehört bei einer Bambus-Massage der ganze Körper zum Programm. Hand- und Fußflächen, selbst die Finger und das Gesicht werden mit den Stäben bearbeitet.

„Das war dass erste Mal und ich bin voll begeistert“
Margit Z.

 

 

Ganz Wichtig: Im Tempel der Berührung bieten wir weder Geschlechts- noch Oralverkehr an.

Bambus-Massage im Tempel der Berührung in München und weiteren Orten mit sinnlichen und, anspruchsvollen Massagen – die niveauvolle Adresse für Wellnessmassagen, erotische Massagen, Tantramassagen, sinnliche Massagen und mehr…

Fragen und Antworten zu den Tantramassagen und zum Besuch im Tempel

Neu hier?

Schau vorbei in unserer Bilder-Galerie und lerne unser Wohlfühl-Ambiente kennen!

Hier finden!

Masseurinnen

Bei uns findest du viele verschiedene Massageanbieter/innen. Schau dich um! :-)